PFLANZEN IM GARTEN

Wir bauen gemeinschaftlich Gemüse, Kräuter und Blumen an. Dazu besprechen wir, was wir wollen, was wir in den vergangenen Jahren erfolgreich angebaut haben und was wir gern ausprobieren möchten. Kisten und Kästen, Beete und Gefäße werden dann gemeinschaftliche bepflanzt und gepflegt. Feste Gießdienste sorgen dann dafür, dass es auch für alle genug zu ernten gibt.

Was genau pflanzen wir im Gemeinschaftsgarten?

Kürbisgewächse

Dazu gehören Kürbis, aber auch Zucchini, Gurke oder Melone.


Nachtschattengewächse

Dazu gehören Tomaten, Aubergine, Paprika, Chili, Physalis, Kartoffeln.


Hülsenfrüchte

Dazu gehören Stangenbohnen, Buschbohnen, Erbsen, Zuckererbsen.


Blattgemüse

wie zum Beispiel Mangold, Spinat ...

Beeren

Wir haben Erdbeeren, Himbeeren, Brombeeren, Johannisbeeren, Stachelbeeren, Gojibeeren.


Salat

Wir haben unter anderem schon Kopfsalat, Eissalat, Bataviasalat, Eichblattsalat, Rauke, und Feldsalat ausprobiert. Wir haben manchmal fünf oder sechs verschiedene Blattsalatsorten gleichzeitig ...


Kräuter

Viele Kräuter wie Minze, Salbei, Thymian, Schnittlauch, Petersilie, Kerbel, Dill, Zitronenverbene, Zitronenmelisse, Melisse haben ihren festen Platz im Garten. Saisonal kommen dann noch einige aussergewöhnliche Sorten hinzu.


Blumen

Neben Gemüse, Beeren und Kräutern erfreuen wir uns auch an einer besonders schönen Sommerblumenpracht, die jedes Jahr wieder neue Facetten hervorbringt.

Veranstaltungen im Garten

 

Dienstag 24.08.18, ab 14 Uhr

Weiterbau am Lehmofen

 

Donnerstag 26.07.18, ab 19 Uhr

Gartenküche

 

Samstag 25.08.18 ab 15 Uhr

Sommerfest 

 

Weitere Veranstaltungen

 

23.06. bis 26.08.18

Ausstellung: An Atlas of Commoning: Orte des Gemeinschaffens 

Kunstraum Kreuzberg/Bethanien, 

Mariannenplatz 2

 

05.08.18, 14 bis 22 Uhr

Sommerfest für ein Soziales Zentrum in Neukölln

Manege, Rütlistr. 1-3

 

 

06.- 16.09.18 

Wandelwochen - Anders leben und arbeiten in Berlin und Brandenburg

 

25. - 29.10.18

Kohleabbau stoppen. Hambacher Forst schützen.

Ende Gelände ruft zu massenhaftem zivilem Ungehorsam auf. 

Rheinisches Revier

 

Kontakt:

Prachttomatenfrühling

Wo ist die Prachttomate?

Openstreetmap

Bornsdorfer Str. 9-11

12053 Berlin

 

U7 Karl-Marx-Straße

Über Neuigkeiten immer sofort informiert werden? Abonniere den rss-feed hier