PILZECKE

Seit 2014 gibt es in der Prachttomate eine sogenannte Pilzecke, also einen besonders schattigen Ort, an dem Rainer Speisepilze züchtet. 

Mit großem Erfolg von Beginn an!

Durch unsere Pilzecke wird nun auch den wenigen schattigen Örtchen im Garten etwas abgewonnen.

 

Aktuell befinden sich dort einige mit Shii-Take (Lentinula Edodes) , Austernpilz (Pleurotus Ostreatus) und Reishi (Ganoderma Lucidum) beimpfte Stämmchen.

 

Zusätzlich ziehen wir Austernpilze auf Holzspänen und und demnächst auch auf Stroh.

 

 

Die Späne werden im Vorfeld in einer Tonne mit heißen Wasserdampf vorbehandelt, sprich sterilisiert (siehe Fotos unten).

 

Wir konnten im April nach nur 4 Wochen ab Impfung die ersten Austernpilze kiloweise von den Holzspäneblöcken ernten, das war ein Gaumenschmaus!

 

Shii-Take und Austernseitlinge sind echte Leckerbissen, die zudem auch noch äußerst gesund sind.

 

Reishi ist ein vor allem in Asien verwendeter Heilpilz, der nach und nach auch in der westlichen Medizin anerkannt wird.

 

Die beimpften Stämmchen (Laubholz)
Die beimpften Stämmchen (Laubholz)
Beladen der Sterilisationstonne mit Holzspänen
Beladen der Sterilisationstonne mit Holzspänen
4 Std Sterilisationsmarathon ;-)
4 Std Sterilisationsmarathon ;-)
Sterilisierte Späne in Jutesäcken, fertig zum beimpfen
Sterilisierte Späne in Jutesäcken, fertig zum beimpfen
Austernernte Mitte Mai
Austernernte Mitte Mai

Veranstaltungen im Garten

 

Nach der KUNDGEBUNG

des Netzwerks urbaner Gärten

Samstag 18.11.7, 14 Uhr

vor dem Rathaus Neukölln: 

Suppe & Mucke & Lagerfeuer im Garten

 

Weitere Veranstaltungen

 

 KUNDGEBUNG

des Netzwerks urbaner Gärten

Samstag 18.11.7, 14 Uhr

Rathaus Neukölln

 

Kontakt:

Prachttomatenfrühling

Wo ist die Prachttomate?

Openstreetmap

Bornsdorfer Str. 9-11

12053 Berlin

 

U7 Karl-Marx-Straße

Über Neuigkeiten immer sofort informiert werden? Abonniere den rss-feed hier