Senat positioniert sich gegen das ökosoziale selbstorganisierte Stadtgrün

23.12.18

 

Der Senat möchte eine "Charta für das Berliner Stadtgrün" erarbeiten. Hierfür hat er ein sog. Impulspapier verfasst und ein Beteiligungsverfahren mit Diskussionsforen und einer bereits abgeschlossenen Online-Umfrage installiert. Über einen "Stadtdialog" sollen sich die Stadtgesellschaft, die Senatsverwaltungen, die Bezirke und die Fachöffentlichkeit darüber verständigen, wozu grüne Infrastruktur gut ist und wie sie gefördert werden kann. "Es gilt, ausreichend große, an örtlichen Gegebenheiten und Bedarfen ausgerichtete grüne Freiräume zu sichern und zu entwickeln" (Pressemitteilung des Senats vom 28.08.18).

Schöne Worte, die auf einen großen Wurf abzielen. Doch wirft man eine genaueren Blick in das Impulspapier, muss mensch feststellen, dass urbane Gärten einzig in ihrer Funktion als Zwischennutzer benannt werden.

 

[Weiterlesen über Button]

 

Saisonabschluss

30.10.18

 

Am Sonntag 04. November wollen wir gemeinsam die Gartensaison beenden. Ab 13 Uhr gibt es allerhand Möglichkeiten zum Mitmachen: Ernten und Suppe kochen, Aufräumen und Werkeln, Glühwein testen und sich die Hände an der Feuertonne wärmen. Kommt gerne vorbei!

Solidarische Grüße

17.10.18

 

... an die von Räumung bedrohten Kollektivkneipen Syndikat im benachbarten Schillerkiez und Meuterei im Reichenbergerkiez. Syndikat und Meuterei bleiben!

 

Veranstaltungen im Garten

Erstmal leider keine

 

Empfohlene Veranstaltungen

 

17.04.20

Aktionstag des kleinbauerlichen Widerstands weltweit.

#StayHomeButNoSilence. La Via Campesina ruft zu Mobilisierungen auf.

 

 

 

Newsletter:

Um sich zu unserem Newsletter, mit aktuellen Informationen und Veranstaltungen anzumelden, schickt einfach eine email an:

 

prachttomate-subscribe@lists.riseup.net

Kontakt:

Prachttomatenfrühling

Wo ist die Prachttomate?

Openstreetmap

Bornsdorfer Str. 9[-11]

12053 Berlin

 

U7 Karl-Marx-Straße

Über Neuigkeiten immer sofort informiert werden? Abonniere den rss-feed hier